Grenz-Echo vom 21. August 2000

Französisches Ritterturnier zum Domfest


Im Rahmen des Domfestes, das am Wochenende rund um das Aachener Münster und das Rathaus stattfand, präsentierte die in der Kaiserstadt ansässige Gesellschaft für Internationale Burgenkunde (GIB) das Modell eines mittelalterlichen Ritterturniers. Die zwei mal zwei Meter große Nachbildung eines französischen Turnierplatzes im Maßstab 1:25 wurde von Mitarbeitern der GIB und von Schülern der Maria-Montessorie-Gesamtschule in einjähriger Arbeit angefertigt. 450 Figuren wurden in den

Wappenfarben des französischen Hochadels bemalt. Während die Ritter auf dem zentralen Turnierplatz ihre Kämpfe ausfechten, entfaltet sich darum herum das pralle Leben. Vergleichbar ging es am Wochenende übrigens auf dem Katschhof dem Münsterplatz, dem Domhof und auf dem Markt zu. Das Modell der GIB bot vielen der unzähligen Besucher des Domfestes eine willkommene Gelegenheit, die mittelalterlichen Szenen miteinander zu vergleichen.

Foto: Alexander Stärk