Aachener Zeitung vom 25. Januar 2002

Burgen-Schau lädt ein zur Reise in vergangene Zeiten


Die Gesellschaft für Internationale Burgenkunde (GIB) präsentiert ihre aktuelle Ausstellung über französische Donjons derzeit im großen Einkaufszentrum am Eupener Werthplatz. Die Schau, die dort bis Mitte März zu sehen ist, wurde durch den Ministerpräsidenten der Deutschsprachigen Gemeinschaft, Karl-Heinz Lambertz, eröffnet. Zahlreiche Vorträge  bietet  die  Gesellschaft

in ihrem neuen Halbjahresprogramm wieder an. Dieses Programm ist bei der GIB, Grindelweg 4, erhältlich. Überblicke über neue Projekte - wie die Vorbereitung zur Ausstellung „Burgen aus der Zeit der Kreuzzüge“, die im kommenden Jahr im Rahmen der Präsentation "Ex Oriente" zu sehen sein wird - sowie alle Infos zur Gesellschaft im gibt www.burgenkunde.de