GIB e.V. - Ereignisse 14 - 2017


Jahreshauptversammlung 29.Juni
mit dem Besuch vorheriger Ausstellung Burgen im Modell 1 : 500

 << vorherige Seite nächste Seite >>                                                     


von links nach rechts: die Johanniterburg Belvoir in Israel, Burg Adjlun in Jordanien, und die Deutschordensburg Montfort in Israel


Modell der muslimischen Burg Adjlun in Jordanien

von links nach rechts: Die Templerburgen Sidon im Libanon, Atlit in Israel und
Tortosa in Syrien

von links nach rechts: die Johanniterburg Belvoir, Burg Adjlun, Burg Montfort

die Zitadelle von Aleppo in Syrien


Die Jahreshauptversammlung begann mit einem einstündigen Starkregenguß


Salah Naschar unterstrich noch einmal seine Mitgliedschaft in der GIB.


Prof. Butzer kam in Begleitung.



Salah E. Naschar erklärt anhand des Modells der Zitadelle von Aleppo die Lage seines ehemaligen Wohn- und Firmensitzes in Aleppo.




Dr. Alertz erläuterte noch das Modell der für Pferde geeigneten Nave in M 1 : 25,
die ergeplant und Michael Siepen ausgeführt. Bernhard Siepen hat hierzu die Figuren auf Basis der Fa. Preiser hergestellt.


 


Der Starkregen führte zwangsläufig zu Verspätungen einiger Mitglieder.



Natürlich sollte es nicht nur draußen kein trockner Abend werden.

Der Vorsitzende Bernhard Siepen begrüßte die Anwesenden und erklärte kurz die einzelnen 8 Modelle in M 1 : 500, die er mit Sohn Michael in den letzten 7 Monaten hergestellt hatte.







Nach der Vorführung der Modelle begann der offizielle Teil der Versammlung

Fotos: Bernhard und Michael Siepen

 << vorherige Seite nächste Seite >>    


Copyright: Gesellschaft für Internationale Burgenkunde e.V., Aachen

Stand: 31.05.2017