GIB e.V.-Ereignisse 04- 2008

Tag der Offenen Tür auf Haus Heyden in Horbach bei Aachen:
Präsentation des fertigen Modells 
Kreuzfahrerschiffe im Hafen von Akkon
<< vorherige Seite       nächste Seite>>

Dieses Modell gehört noch zur Ausstellung Burgen und Basare der Kreuzfahrerzeit und zeigt zwei Kreuzfahrerschiffe, eine Galeere, genannt Tarida, im Vordergrund und ein Pilgerschiff, genannt Nave, im Hintergrund mit insgesamt 650 handgefertigte Figuren in Szene gesetzt. Die Szene spielt um 1280 noch bevor 1291 Akkon von den Mameluken belagert und eingenommen wird.


Die voll mit heimreisenden


Pilgern belegte Nave


Der Hafen ist so voll von Menschen, dass man sich gut die verschiedenen Geräusche vorstellen kann.


Fischer leeren und flicken ihre Netze vor ihrem Fischerboot, das gerade entleert wird.


Kaileben vor dem
„Hof der Kette“, der fränkischen Hafenzollstation


Leben hinter den Mauern des
„Hofes der Kette“, der fränkischen Hafenzollstation


Truhen und Fässer werden abtransportiert


30 Pferde verlassen die Galeere


Fachsimpeln unter Mönchen


Ob zu Lande oder auf dem Schiff:


überall wird gewunken

 Noch herrscht auf der 450 Personen fassenden
              Nave große Unordnung

Diebe unterwegs


lebendiges Hafenleben


Winkende Pilger warten auf das nächste Schiff


Falkner


Fischer


Vorführung von Gefangenen

Gaffer und Winkende in den Fensternischen

Schreiber stellen die Hafenverwaltung aufrecht.

Fotos: Bernhard Siepen

 

<< vorherige Seite       nächste Seite>>

 

Copyright: Gesellschaft für Internationale Burgenkunde e.V., Aachen
Stand: 29.02.2008